Für ein Karrierevideo über Versicherungsansprüche und Versicherungskaufleute können Finanzkaufleute zu verwandten Berufen in der Finanzbranche vorrücken. Beispielsweise kann ein Kreditinterviewer oder Sachbearbeiter ein Kreditbeauftragter werden, und ein Makler kann ein Wertpapier-, Waren- und Finanzdienstleistungskaufmann werden, nachdem er die erforderliche Ausbildung und Lizenz erhalten hat. Die Aufgaben der Finanzangestellten variieren je nach Fachrichtung und Einstellung. Ein Finanzkaufmann ist jemand, der viele verschiedene Finanztransaktionen in Unternehmen regelt, indem er das Geld eines Unternehmens im Auge behält. Diese Personen leisten in erster Linie Verwaltungsarbeit für Banken, Versicherungen und andere Unternehmen. Sie führen Aufzeichnungen, helfen Kunden und führen Finanztransaktionen durch. Kreditinterviewer, auch Kreditverarbeiter oder Kreditangestellte genannt, interviewen Bewerber und andere, um persönliche und finanzielle Informationen zu erhalten und zu überprüfen, die zum Ausfüllen von Kreditanträgen erforderlich sind. Sie bereiten auch die Dokumente vor, die an den Gutachter gehen und zum Abschluss eines Darlehens ausgestellt werden. Der mediane Jahreslohn der Finanzangestellten im Mai 2019 war wie folgt: Organisationskompetenzen. Starke organisatorische Fähigkeiten sind für Finanzreferenten wichtig, da sie in der Lage sein müssen, Dateien schnell und effizient zu finden. Die Beschäftigungsaussichten für Finanzangestellte dürften gut sein, da die Arbeitgeber neue Arbeitskräfte einstellen müssen, um diejenigen zu ersetzen, die den Beruf verlassen.

Finanzkaufleute benötigen in der Regel ein Abitur oder ein Gleichwertiges, um in den Beruf einzutreten. Arbeitgeber von Maklern können Bewerber bevorzugen, die einige College-Kurse in Betriebswirtschaft oder Wirtschaft absolviert haben und in einigen Fällen einen 2- oder 4-jährigen Hochschulabschluss haben. Für die meisten Jobs als Finanzangestellter ist in der Regel ein High-School-Abschluss oder ein gleichwertiges Diplom erforderlich. Diese Arbeitnehmer lernen ihre Aufgaben in der Regel durch Schulungen am Arbeitsplatz. Ich möchte diese Seite für einen Bericht zitieren. Wer ist der Autor? Im Folgenden finden Sie Beispiele für Arten von Finanzkaufleuten: Fakturierungs- und Buchungsbeamte berechnen Gebühren und generieren Rechnungen, die sie dann für die Zusendung an Kunden vorbereiten. Sie überprüfen Dokumente wie Bestellungen, Verkaufstickets, Ladescheine und Krankenhausdatensätze, um fällige Gebühren oder Gebühren zu berechnen. Sie wenden sich auch an Kunden, um Kontoinformationen zu erhalten oder anzugeben. Die Verfügbarkeit von Online-Tools dürfte das künftige Beschäftigungswachstum verlangsamen und die Nachfrage nach vielen dieser Berufe verringern, darunter Kreditverehrer, Prüfer und Angestellte, Beschaffungskaufleute und neue Rechnungsführer. In ähnlicher Weise verlangsamt die produktivitätssteigernde Technologie die Nachfrage nach anderen Sachbearbeitern, wie z. B.

Lohn- und Zeitmessungskaufleuten. Finanzkaufleute arbeiten in einer Vielzahl von Branchen, darunter Gesundheitswesen, Versicherungen, Behörden, Freizeit und Banken. Die Arbeitsumgebung variiert je nach Dem jeweiligen Arbeitsplatz. Eine vielbeschäftigte Bank wird eine Person benötigen, die jederzeit arbeitsbereit ist, während eine kleine Versicherungsgesellschaft mit wenigen Kunden möglicherweise nur Teilzeit-Öffnungen hat.