Ich habe ein paar Fragen… Also leben mein bf und ich seit etwas mehr als einem Jahr in dieser Wohnung zusammen. Ich zahlte die Umzugskosten ersten und letzten Monaten Miete plus die sichere Anzahlung alle über 1590 $. Es war ein Einjahresvertrag und wir haben beide den Mietvertrag unterzeichnet. In diesem ganzen Jahr hat er mir nie geholfen, mit Miete oder Dienstprogramme NICHT er eine Rechnung bezahlt, die 70 Dollar für 2 Monate war und das war es, er hat eine harte Zeit, Arbeitsplätze und ein Glücksspiel-Problem zu halten, so gibt es das. Gegen Ende des Mietvertrages bekam er diesen «vielversprechenden» Job und begann zu handeln und sagte, dass ich ausziehen müsste, weil er nicht bei mir sein wollte, ich fühlte mich benutzt und so versuchte ich, nach einem anderen Ort zu suchen. Aber als er «entscheidet», ob er dort bleiben würde oder nicht, blieb mir keine Zeit, Papiere unterschriebene Bonitätsprüfungen zu bekommen und all das, Einlagen, blah blah, weil ich auch diesen Ort behalten möchte und er mir nicht sagte, dass er bleiben würde, bis es zu spät war. Außerdem hatte ich kein zusätzliches Geld, weil ich, wie gesagt, für alles bezahlt habe… So war der Mietvertrag getan und der Schmalz-Herr wollte erneuern (er ist wirklich nett), aber er weiß, dass ich derjenige bin, der zahlt, nicht er, also habe ich am Ende einen anderen Mietvertrag ohne mein bf darauf unterschrieben.

Mein Vermieter weiß, dass er immer noch bei mir bleibt. Ich sagte ihm, dass ich ihm helfen würde, auf die Beine zu kommen, damit er ausziehen kann. Alle Dienstprogramme sind unter meinem Namen. Ich bat dieses Mal um einen 6mo Mietvertrag, aber ich habe das Gefühl, dass er einfach herumklebt, um es mir buchstäblich zu nehmen… Er hat gerade diesen neuen Job bekommen (nach 8 Monaten arbeitslos) und jetzt sprach er über das Bezahlen von Rechnungen und mir zu helfen und all das Zeug für sich zu bekommen. Aber ich will mir nicht helfen, weil ich das Gefühl habe, dass er versuchen wird, mich dazu zu bringen, ihn auf den Mietvertrag zu setzen und am Ende natürlich die Hölle, wie mich rausschmeißen und diesen Platz zu halten. Ich habe das Gefühl, dass er keinen Anspruch darauf hat, weil er etwa ein Jahr lang nichts getan hat, sondern von mir lebt. Könnte er sich dem Mietvertrag hinzufügen und mich dann rausschmeißen oder so etwas???? Ich habe so hart für diesen Ort gearbeitet, ich bin ein Vollzeit-Student und behielt 2 bis 3 Jobs, um einen Platz zum Leben zu haben. Jetzt will er es, weil es SEIN zu Hause ist, sagt er… Der erste und wichtigste Schritt bei der Organisation einer Untermiet- oder Abtretungsvereinbarung ist die Zustimmung des Vermieters. Der Vermieter muss der Vereinbarung zustimmen und diese Einwilligung schriftlich unter Verwendung eines Untermietformulars einteilen. Erhält ein Mieter nicht die Zustimmung des Vermieters, so lässt er sowohl sich selbst als auch seinen Untermieter oder Beauftragten in Gefahr.